Es gibt Heilung!!!

Vorgestern hatte ich ein Coaching mit Carolin Otzelberger, die mich daran erinnert hat, dass ich schreiben kann! Danke Carolin!!! *Bussi*

 

Und - ich habe dazu noch jede Menge Zeit, zur Zeit, weil ich Urlaub habe... :-D

 

Also, um zum Titel meines Blogs zu kommen. Es macht mich traurig, dass es immer noch Kollegen, Ärzte und andere Therapeuten gibt, die scheinbar der Meinung sind, dass wenn die Schulmedizin nicht weiter kommt es keine anderen Möglichkeiten wie Skalpell oder sonstiges am Körper der Patienten gibt. Ganz schlimm ist, wenn die Patienten mit solchen Aussagen zu mir kommen, der Arzt hat gesagt, der Arm wird nie wieder funktionieren. Oder, mit ihren Schmerzen müssen sie halt leben. Oder, machen sie mal Ergotherapie, wenn das nicht hilft, weiß ich auch nicht mehr weiter.

Warum denn nicht???

Es gibt ganz viel Möglichkeiten wie ein Mensch zur Heilung kommt! Nur nicht mit herkömmlichen Methoden, das was "alltäglich" oder "standardisiert" ist. Zu einigen, komme ich später.

Zu aller erst, meine lieben Kollegen und Ärzte, bitte, bitte, bitte sagt doch den Menschen nicht, dies oder das wird nie mehr funktionieren. Oder, es gibt für dieses oder jenes Problem keine Lösung, denn die Menschen kaufen es euch ab und machen es zu ihrer Wahrheit! Weil, der Doktor/Therapeut hat immer Recht! Wenn es einer wissen kann, dann er/sie!

Und dann haben wir das Dilemma! Nur wenige können sich dieser Macht entziehen und versuchen es mit alternativen Heilmethoden. Aber auch hier sitzt bei den meisten das kleine Teufelchen auf der Schulter und erinnert sie daran, was der Arzt/Therapeut gesagt hat. Das äußert sich darin, das die allermeisten sich mit wenig zu frieden geben. Nämlich, diese Menschen erlauben es sich nur, dass die schlimmsten Symptome gemildert werden.

Was aber, wenn ich euch sage, dass Heilung möglich ist?

Was wenn es ganz leicht wäre?

Was wenn ihr euch nur erlauben müsstet, gesund, reich und schön zu sein? Das ist mein voller Ernst!

 

Außer den Access Bars, worüber ich ja schon in meinem ersten Blog ausführlich berichtet habe und ich diese als ein geniales Werkzeug ansehe, um Heilung herbeizuführen, (Hierzu habe ich auch noch eine Kundenstimme einer meiner Patientin, wo ich zur Zeit aber noch keine Kundenstimmenfreigabe habe. Dies folgt, wenn es so weit ist!) gibt es noch andere Möglichkeiten.

Ich lese gerade ein Buch von Clemens Kuby, Unterwegs in die nächste Dimension; Meine Reise zu Heilern und Schamanen. Er hat sich vor dem Rollstuhl bewahrt, in dem er sich selbst geheilt hat! Und zu aller erst deswegen, weil er den Ärzten nicht abgekauft hat, dass er im Rollstuhl landen wird! Es gibt auch auf Facebook ein Webinar, wo er diese/seine Technik lehrt!

Heute habe ich in der Zeitschrift "Raum & Zeit" gelesen, dass es eine Arthrosetherapie gibt, die LNP heißt. Ich zitiere: "Arthrose-Therapie nach Liebscher und Bracht, entgegen verbreiteter schulmedizinischer Auffassung kann Arthrose an Gelenken durchaus rückgängig gemacht werden....." Ist das zu glauben???

Krebs ist heilbar durch eine spezielle Diät, zuführen von gewissen Vitaminen und eine auf den jeweiligen Patienten abgestimmten Psychotherapie. 

u.v.m.

Die Quintessenz vom allem sind aber, wie ich meine, die Fragen: Willst du gesund werden? Wenn ja, in welchem Ausmaß? Was ist, wenn die Krankheit nur ein Hilferuf deiner Seele ist, die sich über den Körper manifestiert?  Was erlaubst du dir? Was bist du bereit dafür zu tun?

 

In diesem Sinne schließe ich meine heutigen Ausführungen und wünsche euch allen eine immerwährende und gute Gesundheit!

 

Alles Liebe, eure Sabine